Das können Sie tun

Verschiedene Veranstaltungen für Begegnungen und zum Kennenlernen nützen

zum Beispiel den Begrüßungsabend oder das Kennenlern-Café einmal im Monat.

 

Persönliche Begleitung und Unterstützung bieten 

zum Beispiel beim Einkauf von Winterkleidung für afrikanische Stipendiaten... Wo gibt es günstige Second-Hand Pullover? Ihr Tipp vielleicht: der Rot-Kreuz-Laden oder der Allgemeinnützliche Kleiderverkauf mittwochs in der Gelbinger Gasse.

 

Vermittlung von Kontakten bei besonderen Interessen

Musiker sucht Musiker, Lehrer möchten sich mit Lehrern austauschen. Imker, Angler, Pfarrer, Ergotherapeuten würden so gerne wissen, wie es in ihrem Tätigkeitsbereich in Deutschland aussieht. Sie kennen viele Leute, Sie können möglicherweise vermitteln.

 

Gemeinsame Unternehmungen

Zusammen kochen, Rad fahren, einen Stadtbummel machen, Einladungen nach Hause – jede Art von Angebot ist willkommen.

 

Unterbringung von StudentInnen

Im Juni/Juli/August ist es besonders schön in Schwäbisch Hall. Und weil so viele kommen, platzen die Wohnheime aus allen Nähten. Wer hat in dieser Zeit ein Zimmer für einen ausländischen Gast frei?

 

Exkursionen begleiten

Samstags besuchen wir mit den Studentinnen und Studenten schöne deutsche Städte wie

Rothenburg, Nürnberg, Stuttgart, Ulm, Frankfurt, Heidelberg oder München. Wer könnte als ortskundige Begleitung mitfahren?

 

Mithilfe bei der Durchführung von Festen und anderen Veranstaltungen

Kuchen backen, Getränke oder Essen ausgeben, spülen, aufbauen, abbauen – es gibt viel zu tun...

 

Aufsicht in der Mediothek

Zeitweise eine wertvolle Hilfe für das Institut.